Philips Hue LED-Lichtsystem

Über konsumgöttinen.de darf ich das Philips Hue LED-Lichtsystem testen.

 

Vorab ein paar Informationen zum Produkt:

Mach mehr aus Deinem Licht –
mit dem smarten Philips Hue LED-Lichtsystem!

Hue White Ambiance
… ist das „Schöner Wohnen“-Paket von Philips Hue mit allen Weißtönen, die das Lichtspektrum zu bieten hat: von einem gemütlichen warmweißen Licht bis hin zu einem bläulichen kühleren Licht, das dem Tageslicht ähnelt. Kaum zu glauben, was das für einen Unterschied machen kann! Starte durch allmählich heller werdendes Licht ausgeruht in den Tag, tanke Energie durch aktivierendes Licht, oder wähle das Lese-Licht, wenn Du den Abend mit einem guten Buch ausklingen lässt. Noch nie war es so leicht, es sich in Deinem Zuhause auf Knopfdruck mit Licht so richtig gemütlich zu machen!

Dein perfektes Licht für jeden Moment

Entspannt aufwachen und einschlafen
Mit Philips Hue wird das morgendliche Aufstehen zum Vergnügen. Durch die allmählich zunehmende Lichtintensität hast Du das Gefühl, mit natürlichem Sonnenlicht aufzuwachen – und nicht vom schrillen Weckerklingeln. Abends hilft das angenehme warmweiße Licht dabei, zu entspannen und den Körper auf einen guten Schlaf vorzubereiten.

Dein persönliches Ambiente
Schaffe mit der Palette an schönem, natürlich weißem Licht für jeden Moment das richtige Ambiente. Verwende die Hue App, um Weißlicht in beliebigen Nuancen einzustellen: von kühlem, tageslichtähnlichem Weiß bis hin zu einem entspannenden Warmweiß. Schaffe die für Dich perfekte Atmosphäre!

Licht für Dein Wohlbefinden
Licht beeinflusst unsere Stimmung & Aufmerksamkeit. Passe Deine Beleuchtung an Deine aktuelle Gefühlslage an. Philips Hue verleiht Dir morgens mit kühlem, strahlendweißem Tageslicht mehr Energie. Fein abgestimmtes, helles Licht unterstützt die Konzentration. Und gedämmtes, warmweißes Licht hilft, abends abzuschalten und nachts besser zu schlafen. Individualisiere Deine täglichen Abläufe und mache sie zu Momenten, die Du genießen kannst!

Intelligente Steuerung
Verbinde Deine Philips Hue Produkte mit der Bridge und entdecke die unendlichen Möglichkeiten: Steuere Deine Beleuchtung von Deinem Mobilgerät aus über die Philips Hue App – und checke z.B. von unterwegs, ob Du vergessen hast, das Licht auszuschalten. Oder schalte es von unterwegs ein, damit die Wohnung bewohnt aussieht. Stelle Benachrichtigungen, Wecker und Timer ein oder probiere eine der vielen Drittanbieter-Apps aus.

Dimmen ohne Installation
Erlebe garantiert einfaches Dimmen mit Philips Hue. Nicht zu hell. Nicht zu dunkel. Einfach genau richtig. Kabel, Elektriker und Installation sind nicht nötig.

Mein Urteil zum Philips Hue LED- Lichtsystem:

Die Inbetriebnahme ist ganz einfach und funktioniert super schnell. Als erstes werden die Glühbirnen in den Lampen angebracht. Danach muss man das Hue Bridge einstecken und mit dem Wi-Fi-Router verbinden.  Jetzt muss nur noch aus dem Hue Dimmer Switch (Fernbedienung) der herausragende Deckel abgezogen werden und die Lampen können angesteuert werden.

So kann ich jetzt z.B. vom Wohnzimmer aus das Licht im Kinderzimmer ausschalten, ganz bequem per Fernbedienung. Da mein Sohn abends oft vergisst das Licht aus zu machen bevor er einschläft, ist das ganz praktisch für mich.

Ich habe mir auch die App herunter geladen, so können die Lampen auch per Smartphone gesteuert werden.  Auch diese Einrichtung mit der App ist sehr simpel. Die einzelnen Lampen müssen aber den Zimmern zu geordnet werden, um die einzelnen Lampen steuern zu können.

Es ist wirklich klasse wie viele verschiedene Lichttöne es gibt. Und alle sind ganz einfach mit der App einzustellen. Mit der Fernbedienung kann man das Licht ein- und ausschalten und es dimmen. Aber die verschieden Lichttöne wie z.B. Frühlingsblüten, Nordlichter oder Sonnenuntergang lassen sich nur mit der App einstellen.  So hat man das perfekte Licht für jede Stimmung.

Weitere Funktionen:

  • Kontrolle der Lampen von Unterwegs aus
  • Erstellen von Lichtsignalen für Benachrichtigungen
  • Wecker und Timer
  • Apps von Drittanbietern für weitere Funktionen

Dieses Lichtsystem ist super einfach anzubringen und zu bedienen, somit ist für jeden geeignet.  Das LED-Lichtsystem lässt sich auch über Google Home steuern.

1+

Huawei P20 lite Smartphone

Über the Insiders darf ich das neue Huawei P20 lite Smartphone testen.

Erst einmal die Highlights des Huawei P20 Lite:

– Kirin 659 Octacore Prozessor : Ist schnell und bleibt schnell
– Dual-Kamera für Bilder, die begeistern
– 5.84″ FHD+ Display: brillante Farben und hohe Kontraste
– 3000 mAh Akku : hält länger, lädt schneller
– durch die 16 MP Dual-Kamera mit spezieller Bokeh-Linse und weitem Blendenöffnungs-Modus sind atemberaubende Fotoergebnisse zum Greifen nah#
– Selfie-Kamera mit integrierter Light-Fusion-Technologie für brillante und klare Selfies bei allen Bedingungen

Hier ist mein erster Eindruck:

Seit ein paar Tagen nutze ich schon das Huawei P20 lite Smartphone in der Farbe Klein Blue. Ich hatte vorher immer die teuersten Smartphones, da ich der Meinung war, dass diese besser seien. Ich wollte auch immer eins, das sehr gute Fotos macht. Eine gute Bildqualität der Fotos war für mich immer der entscheidende Punkt um ein Smartphone zu kaufen. Da ich aber mit meinem Samsung S6 nicht besonders zufrieden war, wollte ich mal ein günstigeres Smartphone ausprobieren und bin auf das Huawei P20 lite gekommen. Dieses Smartphone hat den doppelten Speicherplatz wie mein altes Smartphone. Dies ist ein großer Pluspunkt, da ich sehr viel fotografiere und den Speicherplatz brauche. Ohne Probleme konnte ich meine gesamten Daten und Apps vom Samsung auf das Huawei per phone clone übertragen. Es ging nichts verloren. Das Full View Display hat eine gute Auflösung. Ich habe Fotos mit meinem Samsung Smartphone und dem Huawei gemacht und muss sagen, dass das Huawei die besseren Bilder macht. Sogar wenn die Sonne blendet werden die Fotos super gut. Das ist bei meinem Samsung leider nicht so. Es gibt auch einige Funktionen um tolle Bilder machen zu können. So macht das Fotografieren noch mehr Spaß. Dieses Smartphone macht super gute Fotos und hält da locker mit den teuren Smartphones mit, die es aktuell gibt. Das Smartphone verbindet sich super schnell mit WLAN und ich kann ohne Probleme im Internet surfen. Der Akku hält auch länger als wie bei meinem alten Smartphone. Ich musste mein Samsung immer alle 2 Stunden aufladen, da ich viel im Internet surfe und der Akku immer gleich leer war. Mit dem Huawei bin ich in dieser Hinsicht absolut zufrieden. Auch Filme lassen sich sehr gut anschauen und die Auflösung ist Top. Es lässt sich sehr gut und leicht bedienen. Der Touch funktioniert einwandfrei und auch der Fingerabdruck Sensor hinten auf dem Smartphone funktioniert ohne Probleme. Mein Finger wird super schnell erkannt. So kann niemand einfach so mein Smartphone benutzen 😊. Außerdem besitzt es einen Dual Sim Kartenslot, somit können auch zwei Sim Karten genutzt werden. Ein weiterer Pluspunkt für dieses Smartphone ist, dass es selbstständig den Speicher bereinigt und Speicherplatz frei gibt. Das wird mir auch jedes Mal auf dem Display angezeigt. Nutzlose Daten werden somit gleich beseitigt und sammeln sich nicht an. Ich gebe dem Huawei P20 lite die Note „sehr gut“, da es für diesen günstigen Preis einfach top ist und ich im Moment sehr zufrieden bin.

Wir waren in St. Wolfgang in Österreich und dabei sind folgende schönen Bilder entstanden:

Die Qualität der Fotos ist super und ich bin total zufrieden.

Ich teste das Huawei P20 Lite jetzt schon fast einen Monat und es gibt einige Funktionen um die perfekten Selfies bzw. Fotos zu machen.
Mit der Einstellung perfektes Selfie kann man seine Fotos gut nach bearbeiten und es entsteht das perfekte Selfie Foto. Diese Funktion gefällt mir gut, denn bei meinem Samsung Smartphone war diese Funktion nicht vorhanden. Die Kamera kann sogar so eingestellt werden, dass sie erst ein Foto macht, wenn sie ein Lächeln erkennt oder man „Cheese“ sagt. Was ich persönlich sehr witzig und spitze finde ist, dass man Augumented-Reality-Sticker oder animierte Grafiken und Clips hinzu fügen kann, dadurch entstehen lustige bzw. süße Fotos. Mit der „Momente“ Funktion entstehen bewegte Bilder. Aktiviert man die große Blende, so entstehen Fotos auf denen das Objekt bzw. die Person im Vordergrund steht und alles andere im Hintergrund etwas verschwommen wirkt. Im Großen und Ganzen macht das Huawei P20 Lite schöne Fotos und bietet viele gute Funktionen an um tolle Bilder entstehen zu lassen. Auch wenn die Fotos manchmal bei nicht so guten Lichtverhältnissen, nicht so wie erwartet gut werden, finde ich die Kamera ganz gut und bin zufrieden mit der Qualität der Bilder.

1+

Samsung Gear Fit2 Pro

Über the insiders darf ich die Samsung Gear Fit2 Pro testen.

Erst einmal ein paar Informationen zum Produkt:
– startet automatisch
– Wassergeschützt bis zu 5 ATM
– Trainingsplaylist auf dem Handgelenk inklusive

Die Gear Fit2 Pro ist ein stylisches, kompaktes und wassergeschütztes Fitnessarmband, das dich mit einer Vielzahl an Trainings-Apps perfekt motivieren kann. Es erkennt deinen Trainingsbeginn automatisch und hält dich durchgängig über deinen Puls auf dem Laufenden.
Neben der Aufzeichnung von Leistungs-, Strecken- und Distanzdaten beim Lauf und auf dem Rad kann die Gear Fit2 Pro auch im Wasser beim Schwimmtraining dabei sein.
Der integrierte MP3-Player bietet reichlich Platz für viel motivierende Musik. Mit der vorinstallierten Spotify-App kannst du zum Beispiel Musik aussuchen, Playlists zusammenstellen und diese auch offline abspielen.

Als erstes muss die Samsung Gear aufgeladen werden um sie nutzen zu können. Dazu wird sie in die Dockingstation gesteckt . Sie zeigt an wie viel Prozent des Akkus geladen sind. Nach erstmaligem einschalten der Gear wird die Sprache eingestellt und dann wird angezeigt, dass ich die App Samsung Gear auf mein Smartphone laden muss.

Danach kann mein Smartphone per Bluetooth mit der Gear verbunden werden. Die Gear zeigt die Uhrzeit und das Wetter an.

Die Bedienung der Gear ist super einfach und wird bei erstmaliger Nutzung erklärt. Es sind einige nützliche Apps auf der Gear installiert. Vorallem die Funktion um den Puls messen zu können finde ich toll. Man gibt einfach ein paar Daten an und schon ist das Profil gespeichert. Dann kann man den Puls messen. Es lässt sich einstellen wie oft
der Puls gemessen werden soll. Die Gear misst dann automatisch den Puls und zeigt es an. Aber man kann auch jederzeit manuell messen.

Den Schrittezähler finde ich auch ganz praktisch so kann man sich für einen Spaziergang ein Ziel setzen und ist dann angespornt die gewünschte Schritteanzahl beim Spaziergang auch zu erreichen.
Ich kann die Musik-Playlist von meinem Handy direkt auf der Gear abrufen und mir anhören. Allerdings ist dazu ein Bluetooth Headset nötig, dass man extra kaufen muss.
Mann kann sogar den täglichen Kaffee und Wasserkonsum angeben.
Mir wird auch angezeigt wie viele Kalorien ich am Tag zu mir nehmen darf. Das finde ich natürlich super klasse, da man doch oft zu viel am Tag isst und dann keine wirklichen positiven Effekte vom Training hat.
Für die Gear Fit2 Pro gibt es außerdem weitere Apps die man im App Store herunter laden kann wie z.B. verschiedene Ziffernblätter, Navigation usw. Das ist für mich ein großer Pluspunkt. Vor allem kann die Gear mit der Samsung Health App verwendet werden und ich kann mit anderen Teilnehmern der App an Herausforderungen teilnehmen. Es muss z.B. eine bestimmte Anzahl an Schritten erreicht werden.
Falls ich mein Smartphone mal nicht finden kann, kann der Standort meines Smartphones ermittelt werden, indem die Gear GPS auf meinem Smartphone aktiviert.
Auch Schwimmtraining ist mit der Gear kein Problem, da sie bis zu 5 ATM wasserdicht ist und mein Training, dass ich vorher einstelle, aufzeichnet. Aber auch meine anderen Trainingsarten wie Laufen werden problemlos aufgezeichnet.

Außderm ist die Gear sehr leicht und man merkt sie kaum am Handgelenk. Das Design ist schlicht und modern.
Ich finde die Gear sehr nützlich und kann sie nur empfehlen.

1+

Philips BHD186/00 DryCare Advanced Haartrockner mit ThermoBalance Sensor, 2200 Watt

Ich durfte den Philips BHD186/00 DryCare Advanced Haartrockner mit ThermoBalance Sensor testen.
Ich hatte den Föhn jetzt einige Male in Benutzung und er hat mich voll und ganz überzeugt. Auch das moderne Design gefällt mir super. Das Haar wird schnell getrocknet und dank dem ThermoBalance
Sensor wird mein Haar von der Hitze geschützt und fühlt sich gut an. Durch die Ionisierungsfunktion mit Antifrizz Effekt glänzt mein Haar auch ein bisschen mehr als vorher nach dem Trocknen. Super finde ich die 3 Heiz- und 2 Gebläsestufen, so kann ich mein Haar präzise stylen und föhnen. Den Volumendiffusor benutze ich, wenn ich mal etwas mehr Volumen brauche und es funktioniert wunderbar. Der Philips BHD186/00 DryCare Advanced Haartrockner mit ThermoBalance Sensor ist ein sehr guter Haartrockner und ist sein Geld wert.

Hier noch ein paar Informationen zum Produkt:

Der ThermoBalance Sensor ist eine innovative Technologie, der einen aktiven Schutz Ihres Haares ermöglicht. Die Aktivierung des Sensors wird über eine LED-Lampe angezeigt. Der ThermoBalance Sensor misst durchgehend die Hitze der Luft und passt regelmäßig die Temperatur an, um Überhitzung und Hitzestau zu vermeiden . So können Sie Ihre Haare ohne Bedenken trocknen und erreichen so bis zu 22 % mehr Glanz.

Der DryCare Pro DC Haartrockner verfügt über eine Ionisierungsfunktion mit Antifrizz-Effekt für besonders glänzendes Haar. Der Volumendiffusor gibt mehr Volumen für Locken und schwungvolles Styling. Dank der Turbo Boost Funktion können Sie Ihre Haare schneller trocknen. Die Kaltstufe ermöglicht ein Fixieren Ihres Stylings für einen langen Halt.

Besonderheiten:

Turbo Boost
Durch das Betätigen der Turbo Boost Taste erhöhen Sie den Luftstrom, um das Haar noch schneller zu trocknen.

2200 W Leistung
Der DryCare Advanced Haartrockner verfügt über einen schnellen, leistungsstarken Luftstrom mit 2200 W für professionelles Trocknen und Stylen

Glanz und Styling
Die Ionisierungsfunktion ermöglicht Trocknen ohne statische Aufladung. Negativ geladene Ionen verhindern statisches Aufladen, pflegen das Haar und glätten die äußere Schuppenschicht für glänzendes Haar. Das Ergebnis ist glattes, gesundes Haar, das glänzt.

Präzise Steuerung
Wählen Sie aus 3 Heiz- und 2 Gebläsestufen für volle Kontrolle und für ein präzises Trocknen und Stylen.

Kaltluft
Die Kaltluftstufe ist eine Profi-Funktion, auf die Sie nicht verzichten wollen. Sie bietet intensive Kaltluft zum Fixieren Ihres Stylings.

Volumendiffusor
Der Diffusor verteilt den Luftstrom auf das gesamte Haar, gibt ihm mehr Volumen und glättet das Haar. Setzen Sie den Diffusor mit seinen fein strukturierten Stiften nahe an den Haarwurzeln ein für mehr Volumen und perfekt definierte Locken.

11 mm Stylingdüse
Die schmale Stylingdüse konzentriert den Luftstrom und ermöglicht so ein präzises Styling.

0

Philips Avance TurboStar Airfryer HD9640/00

 

 
Ich durfte den Philips Avance TurboStar Airfryer HD9640/00 testen und hier ist mein Testbericht:

Tolles Gerät

Die Fritteuse hat mich absolut überzeugt. Die Bedienung ist super einfach, man muss nur die gewünschte Temperatur und Zeit einstellen und den Start-Knopf betätigen. Jeder Kochvorgang kann auch jederzeit durch drücken des Start-Knopfes wieder beendet werden, falls man es für nötig hält. Alles wird gleichmäßig gegart bzw. gegrillt. Es können die Verschiedensten Gerichte zubereitet werden wie. z. B. Kuchen, Pommes, Steak, Gemüse usw. In der App, die man sich herunter laden sollte, sind sehr viele Rezepte aufgeführt, die ausführlich jeden einzelnen Arbeitsschritt der Zubereitung anzeigen und man somit eigentlich gar nichts falsch machen kann. Aber es befinden sich auch nützliche Tipps in der App wie z. B. die Reinigung des Gerätes, Kochtipps, Tipps & Tricks und vieles mehr. Die Rezepte regen an vieles auszuprobieren. Ein großer Vorteil der Friteuse ist, dass man alles einfach nur in das Gerät gibt und dann nichts tun muss bis die Gerichte fertig sind und mann die Zeit für etwas anderes nutzen kann. Sobald der Kochvorgang beendet ist ertönt ein kurzer Signalton und die Fritteuse beendet den Vorgang. Ich mache öfter Kartoffelecken oder Pommes weil es super einfach geht und ich nicht immer danach sehen muss und alles umdrehen muss. Das Vereinfacht das Kochen enorm. Aber das Beste an dem Gerät ist natürlich, dass alles mit sehr wenig Öl gebraten bzw. gekocht wird und man somit eine gesündere Ernährung damit hat. Die Reinigung ist sehr einfach, es klebt nichts an, man muss alles nur mit Wasser und Spülmittel abwaschen. Die Fritteuse nimmt auch nicht viel Platz weg und man kann sie ganz leicht tragen und auch mal in anderen Räumen oder im Garten benutzen. Die Fritteuse ist auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.

Das einzige Manko bei diesem Produkt ist, dass man das ganze Zubehör wie Grillpfanne, Grillrost und Backzubehör extra kaufen muss. Denn ohne dieses Zubehör ist das Gerät nur als Fritteuse zu nutzen. Es lassen sich zwar auch Semmeln und Brezen, Fischstäbchen, Nuggets usw. damit aufbacken bzw. frittieren aber wer ein saftiges Steak zubereiten will oder einen Kuchen damit backen will, muss sich das Zubehör zulegen.

1+
Zur Werkzeugleiste springen